Männl. C-Jugend feiert klaren Heimsieg

Im ersten Heimspiel der Saison 19/20 traf das Team auf die Mannschaft der Spvgg Mössingen und konnte einen klaren 37:28 Heimsieg erringen.

Dabei sah es in der ersten Phase der Begegnung nicht nach einem klaren Sieg aus, denn Mössingen konnte zuerst einmal das Spiel offen gestalten. Erst Mitte der 1.Halbzeit konnte sich die SG-Mannschaft vom Gegner absetzen. Eine konsequente Abwehr war die Basis und daraus resultierten konsequent ausgespielte Gegenangriffe, die dem Gegner sehr weh taten. 18:10 lautete die Führung bei Halbzeit.

Die SG-Jungs ließen auch zu Beginn der 2. Hälfte nicht nach und bauten den Vorsprung bis zur Mitte dieses Durchgangs auf 32:17 aus. Danach stellten sie aber „das Abwehrspiel sozusagen ein“ und gaben der Spvgg Mössingen die Gelegenheit aufzuholen und das Ergebnis freundlicher zu gestalten.

Das Ergebnis von 37:28 zeigte hat den Zuschauern und den Mannschaftsverantwortlichen sicher viel Freude bereitet, weil sie ein regelrechtes Torfestival und ein attraktiven C-Jugendhandballspiel geboten bekamen. Den Trainern beider Mannschaften zeigte das Ergebnis aber auch, dass es in Punkto Abwehr noch viel mit den Jungs zu trainieren gilt.

Am 6.Oktober wird die SG-Mannschaft bei der JSG Echatz/Erms antreten und muss leider weiterhin auf ihre verletzten Kameraden Tim Schweizer, David Engelland, Patrick Schmid und Linus Kretschmer verzichten.

 

Beim Heimsieg gegen Mössingen waren beteiligt: Tobias Koschig (Tor), Max Specht (Tor), Danilo Bartolotta (8), Aurelio Wagner, Finn Seemann (4). Pablo Mannherz (4), Hannes Fouquet (5), Lukas Krebs (3), Felix Engelland (8). Jan Schuon (3), Bastian Hübner (2)

HBF Zertifikat

Jugend
AUSRÜSTER
WERDE MITGLIED IM FREUNDESKREIS DER SG
Turnierbörse 2017/2018