Männl. C1: Niederlage gegen JSG Echaz/Erms

Viel vorgenommen hat sich die C-Jugend der SG H2Ku für das Heimspiel gegen die JSG Echaz/Erms, wollte man doch die Niederlage aus dem Hinspiel wettmachen. Es war das Ziel, zum einen die Startschwäche zu überwinden und damit zweitens die Grundlage für einen Erfolg zu legen.

Das Vorhaben begann wie gewünscht, denn die SG begann konzentriert, stark in der Abwehr und mit gekonnten Angriffsaktionen. Deshalb lagen die Jungs auch immer in Führung, bauten sie auf 3 Tore aus aber das einzige Manko, die Chancenverwertung verhindert, dass zur Pause nur ein 13:11 Vorsprung zu Buche stand, schade da wäre mehr drin gewesen.

Aber der zweite Teil des Vorhabens, das Spiel erfolgreich zu gestalten ging leider voll daneben. Der Ausfall von Danilo verunsicherte das Team, die Spielweise wurde unkonzentrierter  und Echaz/Erms kam auf. Bis zu 40.Spielminute ging das Geschehen hin und her, danach gewann der Gegner die Oberhand.

Die Jungs verloren die Kontrolle über das Spiel und damit auch ihr Selbstvertrauen. Leider auch ihren Mut und deshalb konnten die Jungs aus Pfullingen und Neuhausen den 22:27 Sieg schließlich nach Hause bringen. Schade, denn man kann nicht grundsätzlich von einem schlechten Spiel sprechen aber 40 Minuten Konzentration und Motivation reichen halt nicht.

 

Dabei waren: Tobias Koschig, Danilo Bartolotta (2), Aurelio Wagner (1),  Finn Seemann (4), Pablo Mannherz (2), Patrick Schmid, Hannes Fouquet , Lukas Krebs , Felix Engelland (9), Jan Schuon (3), Tim Schweizer (1)

HBF Zertifikat

Jugend
AUSRÜSTER
WERDE MITGLIED IM FREUNDESKREIS DER SG
Turnierbörse 2017/2018