Männl. C1 startet erfolgreich in Qualifikation für HVW-Ligen

Sich für die Spielklassen des HVW zu qualifizieren, das ist das große Ziel der C1. Dazu müssen aber einige Aufgaben bewältigt werden. Zuerst muss sich das Team im Handballbezirk Achalm/Nagold  in 2 Turnieren durchsetzen, um zu den 4 Mannschaften zu gehören, die sich in weiteren 2 Turnieren mit Mannschaften aus anderen Bezirken des HVW um die begehrten Plätze in der Landesliga oder sogar in der Oberliga streiten dürfen.

Das erste Qualifikationsturnier fand in Unterhausen statt und es gelang der C1 ein sehr guter Start. Mit Siegen gegen die SG Ober-Unterhausen, die Spvvg Mössingen und die HSG Böblingen-Sindelfingen konnten die Jungs den 1.Platz erreichen und sich für das zweite Qualifikationsturnier auf Bezirksebene zu qualifizieren.

Das erste Spiel gegen die SG Unter-Oberhausen begannen die Jungs erst einmal etwas nervös, konnten sich aber im Laufe des Spieles steigern und das Spiel sehr souverän mit 16:4 Toren für sich entscheiden. Die nächste Aufgabe gegen die Spvgg Mössingen war schon wesentlich schwerer zu bewältigen. Mössingen bot eine sehr gute Abwehrleistung und machte es unserem Team sehr schwierig, Tore zu erzielen. Aber auch die SG bot, mit der klasse Unterstützung durch den prima agierenden Torwart Alex, eine famose Abwehrleistung und konnte so das, trotz einiger Abschlussschwächen mit 14:10 für sich entscheiden. Das letzte Turnierspiel gegen die HSG Böblingen/Sindelfingen wollten die Jungs jetzt auch gewinnen und gingen richtig heiß ins Spiel. Die Abwehr als Basis, das war die Devise, die die Jungs voll beherzigten. Beim Stand von 14:7 war die Partie praktisch entschieden, aber dann ließ die Konzentration doch deutlich nach und die „Bösis“ konnten das Ergebnis noch deutlich verbessern. 16:13 hieß es zum Schluss und man konnte den Jungs die Freude über den Erfolg deutlich ansehen.

Jetzt geht es am 5.Mai in das zweite Qualifikationsturnier, in dem das Team sich gegen die Mannschaften aus Echatz/Erms, Reutlingen und Schönbuch auseinandersetzen muss. Wenn die Jungs so agieren wie zuletzt, dann haben sie durchaus die Chance, den Schritt in die Qualifikation des Verbandes zu schaffen.

 

Den Erfolg erspielten sich: Alex Lutz, David Engelland, Leon Fischer, Danilo Bartolotta, Sven Jacobs, Silas Lehre, Felix Engelland, Timon Keller, Tobias Koschig, Pablo Mannherz

HBF Zertifikat

Jugend
SPONSOREN
AUSRÜSTER
WERDE MITGLIED IM FREUNDESKREIS DER SG
Turnierbörse 2017/2018