Männliche C1 muss die erste Niederlage hinnehmen

Es war ein gebrauchter Tag, der vergangene Sonntag in der ehrwürdigen Hofbühlhalle in Neuhausen/Erms. Obwohl die SG-Jungs schon mit 4 verletzten Spielern anreisten, David, Linus, Patrick und Tim sind immer noch nicht einsatzfähig und setzten sich als „Supporter“ auf die Bank, um ihr Team zu unterstützen, waren die Jungs optimistisch, gegen die JSG Echatz/Erms etwas reißen zu  können. Aber der Schuss ging leider nach hinten los und das Team musste eine 23:28 Niederlage einstecken.

Schon der Beginn war nicht berauschend und von Nervosität gekennzeichnet. Fehlpässe, Fehlwürfe und eine desolate Abwehrleistung führten dazu, dass die JSG immer wieder zu einfachen Torerfolgen kam und nach 12 Minuten mit 5:10 in Führung gehen konnte. Aber die Jungs aus Herrenberg wehrten sich und fingen an den Rückstand aufzuholen. Aber genau in diese Phase wurde die SG vom Verletzungsteufel erwischt. Danilo, Lukas und Finn fielen nacheinander verletzt aus und konnten nicht mehr weiterspielen, ein kompletter Rückraum. Trotzdem gaben die Jungs nicht auf und kämpften sich noch einmal bis kurz vor Halbzeit auf 11:11 heran, um dann aber im Übereifer diese Aufholjagd zu verschenken und dem Gegner 3 leichte Tore zum 14:11 Halbzeitstand ermöglichten.

Trotzdem ging die C-Jugend mit Zuversicht in den zweiten Durchgang, aber es kam anders. Bis auf 21:14 bauten Echatz ihren Vorsprung aus und man musste schon eine schlimme Schlappe für das Team befürchten. Aber die „übrig gebliebenen“ zeigten Mut und Charakter. Abschlachten wollten sie sich nicht lassen. Nein, sie kamen wieder zurück und schafften es, auch mit Hilfe ihrer Supporter, sich ein unter diesen Umständen sehr akzeptables Ergebnis zu erzielen. Dieses Spiel mit fünf Toren zu verlieren ist keine Schande sondern aller Ehren Wert. Fünf Wochen hat die C1 jetzt Zeit, um sich bis zum nächsten Spiel zu erholen und es ist zu hoffen, dass die verletzten Jungs bis dahin wieder gesund werden.

 

 

Dabei waren: Tobias Koschig (Tor), Max Specht (Tor), Danilo Bartolotta (1), Aurelio Wagner, Finn Seemann (4). Pablo Mannherz (2), Hannes Fouquet (3), Lukas Krebs, Felix Engelland (9). Jan Schuon (2), Bastian Hübner (2)

HBF Zertifikat

Jugend
AUSRÜSTER
WERDE MITGLIED IM FREUNDESKREIS DER SG
Turnierbörse 2017/2018