So sehen Sieger aus, schalalalala...

Am Samstag, den 15. April 2017 spielten unsere D-Jugend-Mädels ein erfolgreiches Turnier in Schwabmünchen. Als aufgrund von Krankheit und Urlaubszeit nicht sicher war, ob die Spielerinnen aus Herrenberg überhaupt antreten können, fand sich dann doch eine Mannschaft zusammen, welche an diesem Morgen um 5.30 Uhr in Herrenberg startete.

 

Pünktlich angekommen, ging es gleich mit zwei Spielen in der Grundschulhalle los. Das erste Spiel gegen Weilheim gewannen die Mädels mit 7:1, das zweite gegen den Gastgeber Schwabmünchen mit 11:5, jedoch mit schwerem Start.

 

Nach einem kleinen Spaziergang zur Westhalle ging es dann um 11.00 Uhr weiter. Hier konnten vor allem die „jungen“ das Spiel zum Sieg führen. Das nächste Spiel wurde leider abgesagt, so war es in den 4 Stunden Wartezeit möglich, eine kleine Stärkung einzunehmen.

 

Nun mussten die H2Ku Mädels gegen Fürther Land ran und siegten mit 10:3. Auch das Spiel gegen Innsbruck wurde souverän mit 7:4 gewonnen, so dass das Team direkt ins Finale einziehen konnten. Nun mussten die Herrenberger D-Spielerinnen erneut gegen Schwabmünchen antreten und durften am Ende des langen Tages die Siegermedaillen  und ein Sieger T-Shirt mit nach Hause nehmen.

 

Es war ein super toller LEW Cup  für alle und natürlich war die lange Heimfahrt umso schöner, da Malin, Pauli, Anny, Nina, Antonia, Sina, Annika, Viktoria, Alina und Maja als Siegerinnen nach Hause fahren durften.

Bericht von Sarah-Lee Bartz & Sarah Kiefer

Jugend
SPONSOREN
AUSRÜSTER
WERDE MITGLIED IM FREUNDESKREIS DER SG
Turnierbörse 2017/2018