Zwei Spiele - zwei Siege

Ein perfekter Saisonstart gelang der weiblichen B-Jugend der SG H2Ku in der Württembergliga. Zunächst gewann das Team von Alexandra Krebs und Sandra Kussmaul bei der SG Leonberg/Eltingen klar und deutlich mit 33:9 (16:5). Dabei waren die B-Mädels nach einer kurzen stotterigen Startphase völlig überlegen. So wurde aus einem 1:3 Rückstand (5.) innerhalb von 13 Minuten eine 14:3 Führung. Auch in Durchgang zwei blieb die Überlegenheit der Gäste in Abwehr wie Angriff bestehen. Bester Werferinnen waren Saskia Schmidt mit zehn- und Sarah Lee Bartz mit sechs Toren.

Im Angriff weitaus schwächer war eine Woche später aber der erste Heimauftritt gegen den TSV Heiningen. Durch zu viele vergebene klare Torchancen blieb das Spiel bis kurz vor der Pause umkämpft, ehe sich die jungen Kuties beim 11:8 erstmals mit drei Toren absetzen konnten. Im zweiten Abschnitt steigerte sich vor allem die Abwehr enorm und ließ zusammen mit der überragend haltenden Torhüterin Elena Pugar insgesamt nur noch zwei (!) Gegentreffer zu. Somit stand am Ende ein souveräner 20:10 Heimsieg zu Buche, der bei konsequenterer Chancenverwertung auch höher hätte ausfallen können.

 

Am kommenden Sonntag erwartet die B-Mädels beim TV Altenstadt die nächste Aufgabe in der Württembergliga, ehe das Team am 08.10.17 Frischauf Göppingen in Herrenberg erwartet.

 

Jugend
SPONSOREN
AUSRÜSTER
WERDE MITGLIED IM FREUNDESKREIS DER SG
Turnierbörse 2017/2018